Home
63er Olds Starfire
66er Buick Skylark
69er Olds Delta 88
70er Chevy Chevelle
72er Buick Skylark
77er Ford F100
Mercedes-Benz 230.6
Mercedes-Benz 280SE
Bildergallerien
Links
Impressum

 

 

1972er Buick Skylark

Ich erstand meinen Buick direkt in Amerika bei einem Händler in El Paso, Texas über Ebay.com. Nach der Bezahlung der Preises wurde der Buick Skylark von der Spedition Schumacher Cargo aus den USA direkt beim Verkäufer abgeholt und über Houston, Texas nach Rotterdam verschifft.

 

1972er Buick Skylark vor Containern, Link zur Bildergallerie

In Deutschland angekommen wurde der Buick erstmals einer ausführlichen Inspektion unterzogen, bei dem die Flüssigkeiten und Filter gewechselt wurden und die Zündung auf Vordermann gebracht wurde.

Die Umrüstungen der Lichter und Reifen für die Hauptuntersuchung sowie das Gutachten für die H-Zulassung folgten bald, damit ich mit diesem wunder schönen Fahrzeug bald auf die Straßen kam.

Nach der Zulassung standen einige Modifikationen an. Ich nahm verschlissene Kipphebelwellen zum Anlass, die Ansaugbrücke, Nockenwelle und Fächerkrümmer von TA Performance zu verbauen und den kompletten Ventiltrieb zu erneuern.

Versuche mit einem Edelbrock Vergaser mit 600 CFM und einen Holley Street Avanger mit 670 CFM führten dazu mich für den Edelbrock-Vergaser zu entscheiden. Mit dem Holley-Vergaser hatte der Buick zwar mehr Leistung, diese war jedoch erst im oberen Drehzahlbereich vorhanden. Mit dem Edelbrockvergaser stand die Leistung bereits im unteren Drehzahlbreich an und brachte die Räder zum Durchdrehen. Einstellungen am Holley brachten leider nicht den selben Effekt. Zudem verbaute ich für den besseren Sound eine Edelstahl-Doppelrohr Auspuffanlage von MagnaFlow. Im Zuge des Einbaus wurden gleich Fächerkrümmer von TA Performance verbaut.

Den Sommer verbrachte ich auf einigen Treffen in der Region, unter anderem in Metzingen, Geiselwind und Aidlingen und hatte richtig Spaß mit dem Buick.

Im Oktober der Jahres 2008 verkaufte ich meinen Buick, da ich mal wieder etwas neues wollte. Der Käufer nahm einige weitere Modifikationen am Fahrwerk vor.
 

nach oben

 

Technische Daten
 

Motor:

Buick 350 Small-Block V8-Motor

Bohrung x Hub:

96,5 mm x 97,8 mm

Hubraum:

350 CUI / 5724ccm

Leistung (Werksangaben):

180 nhp @ 3800 rpm

Drehmoment: 373 Nm @ 2400 rpm
Verdichtung: 8,50 : 1
Vergaser: Rochester 4-Fach Vergaser (Original)

Getriebe:

TH 350 3-Gang Automatic

Antriebsart:

Heckantrieb

Plattform:

A-Body

Länge:

5164 mm

Breite:

1951 mm

Höhe:

1359 mm

Radstand:

2845 mm

Bereifung (vorne/hinten):

205/65 R15

Produktionsort:

Fremont, Kalifornien

nach oben